VORSCHAU 2017

Mit der Abschlussausstellung zum Jubiläumsjahr 150 Jahre Graphische Sammlung ETH Zürich öffnet sich die Sammlung einer Gruppe von Studierenden der Universität Zürich, die eine Ausstellung samt Ausstellungskatalog zum Thema „Zeichenunterricht – Von der Künstlerausbildung zur ästhetischen Erziehung seit 1500“ realisieren wird. Der historischen Sicht, welche den Zeichenunterricht bis um 1800 im Fokus hat, wird ein zweiter Teil zum aktuellen Zeichenunterricht an der ETH Zürich gegenübergestellt: Dieser wird von Zilla Leutenegger und ETH-Studierenden (Lehrstuhl von Prof. Karin Sander) konzipiert werden.

zeichenunterricht-alberti-akademie

Pietro Francesco Alberti, Akademie der Malerei, 1600-1630, Graphische Sammlung ETH Zürich

Kuratorenteam: Michael Matile, Graphische Sammlung ETH Zürich, Studierende der Kunstgeschichte der Universität Zürich und Zilla Leutenegger mit Studierenden der Kunst- und Architekturgeschichte der ETH Zürich (mit Begleitpublikation D)
Vernissage: Dienstag, 7. November 2017, 18:00 Veranstaltungen